Abgeerntet, runter gefallen, liegen geblieben, neu angefangen

Ob in der Wiese liegend vom Baum gefallen mit kleinen Schönheitsfehlern,

oder ein bissi verrunzelt, welk - in die Tage gekommen eben - kein Grund, sie gleich zu entsorgen.

 

Äpfel, die nicht mehr so knackig frisch, in der Hochblüte ihres Daseins sind, mögen vielleicht dem Naturschauspiel des ewigen Kreislauf des Werdens und Vergehens zum Opfer gefallen sein, nicht aber bei mir. Heute erleben sie ein süßes Revival - auch jene in die Tage gekommene. 

 

Kurzerhand werden Äpfel restlos verarbeitet und zu leckeren Gustostückerln - Minigugls - verarbeitet. Generell gilt: Ob süß oder auch pikant, Äpfel können in vielen Variationen verwertet werden. Daher bieten wir Ihnen die Bühne, die ihnen gebührt und machen sie zu Stars in der Küche.  

 

 

 


Ein süßes Revival für den in die Tage gekommenen Apfel: Apfel-Walnuss-Gugls

  

Sehen sie nicht bezaubernd aus, diese Gugls im Kleinformat? Dieses Kleingebäck ist nicht nur ein nussiges, leicht beschwipstes Gustostückerl, es ist eine genussvolle Variante, der  Lebensmittelverschwendung den Kampf anzusagen. Denn bei mir werden auch runzelige Äpfel verarbeitet. Die durch den Apfel sehr saftig und fruchtigen Gugls schmecken immer und überall: ob als Dessert oder zur Kaffeejause. Und sie sind ratz-fatz fertig. 

 

Zutaten für 8 Stück  Minigugls 

Zubereitungszeit: 15 Minuten + 15 Minuten Backzeit 

Für Hobbyköche

 

1 Ei

50 g Butter

50 g Staubzucker

25 ml Walnusslikör

25 ml Milch

100 g Äpfel - geschält und entkernt

50 g Mehl glatt

50 g Walnüsse gerieben

zusätzlich: Minigugelhupfformen (wie Muffinformen, nur in Gugelhupfform)

 

So funktioniert´s

Backrohr auf 180°C (Umluft) vorheizen.

Das Ei mit Butter und dem Staubzucker schaumig rühren. Den Walnusslikör sowie die Milch unter ständigem Rühren dazu geben. Mehl und die geriebenen Walnüsse unter die Masse rühren.

Den Apfel in kleine Würfel (ca. 3 x 3 mm) schneiden und unter den Teig heben.

Den Teig in die Minigugelhupfformen einfüllen und ca. 15 Minuten backen. Auskühlen lassen und aus der Form lösen.

 

Lust auf mehr Apfel-Rezepte?

Kommentar schreiben

Kommentare: 0