Frühlingszeit ist Spargelzeit

Eine heiße Wokpfanne, ein Hauptdarsteller, der Star des Abends, viele Nebendarsteller, die ungleich wichtig sind und sich als variantenreiches grünes Gemüse präsentieren, einige Gemüsereste aus dem Kühlschrank, die sich aufdrängen und wichtig machen, eine Handvoll frische Kräuter und Gewürze, die vorbehaltlos mit dabei sein müssen, eine rote Chili, die meint, sie muss hier den scharfen Ton angeben, ein paar dünne Reisnudeln, die im Gesamtensemble fast schon untergehen und daher kaum beachtet werden und ein Mango Chutney, das neben der Sojasauce meint für den Geschmack verantwortlich zu sein und fertig ist die grüne Vielfalt aus dem Wok.   

 

 

 


Grüne Vielfalt aus dem Wok

 

Noch schnell bevor die Spargelzeit vorüber geht, zaubern wir diese grüne Wokpfanne auf den Tisch. Dabei habe ich ausschließlich grüne Gemüsesorten gewählt - mehr zufällig, als gewünscht. Hauptdarsteller selbstverständlich grüner Spargel, den ich persönlich lieber habe, als den weißen, weil er gegrillt in der Wokpfanne einfach schön knackig ist. Einige Gemüsesorten befanden sich noch im Kühlschrank, die verwerten werden mussten und somit bot sich die Gelegenheit, eine grüne Vielfalt aus dem Wok zu zaubern.

 

Getoppt und farblich aufgepeppt wird diese grüne Gemüsevielfalt mit dieser wunderschönen Geschirrkollektion von Churchill. Lust auf mehr "Schöner Speisen" bekommen?

  

Zutaten für 2 Personen    

Zubereitungszeit:  30 Minuten

Für Hobbyköche

 

200 g dünne Reisnudeln

2 EL Woköl

1 Knoblauchzehe

1 TL geschälter und gehackter Ingwer

100 g grüner Spargel

50 g Zuckerschoten

50 g Fisolen

2 Frühlingszwiebeln

150 g frischer Blattspinat

½ Zucchini

6 Broccolirosen

1 Baby Pak Choi

Eine Handvoll grüne Kohlblätter

1 rote Chili

2 Stängel frischen Koriander

3 EL Sojasauce

1 EL Mango Chutney

Meersalz

 

So funktioniert´s

Knoblauchzehe schälen und in dünne Scheiben schneiden, Frühlingszwiebel in Röllchen schneiden.

Das untere weiße Ende des Spargels abschneiden, das untere Drittel des Spargels mit einem Spargelschäler schälen und in ca. 5 cm lange Stücke teilen.

Zuckerschoten, Fisolen, Spinat und grüne Kohlblätter waschen. Fisolen waschen, putzen und ev. halbieren.

Broccolirosen waschen und kurz in kochendem Salzwasser etwas weich dünsten (sollen aber noch knackig bleiben).

Pak Choi waschen und putzen und in grobe Stücke schneiden.

Zucchini waschen, der Länge nach halbieren bzw. vierteln und in 1cm dicke Scheiben schneiden.

Chili entkernen, waschen und in dünne Ringe schneiden.

Reisnudeln nach Packungsanleitung garen und abtropfen lassen.

 

Etwas Nudelwasser beiseite stellen.

Woköl im Wok bzw. in einer großen beschichteten Pfanne bei hoher Temperatur erhitzen. Knoblauch und Ingwer 1 Minute braten.

Frühlingszwiebel, Spargel und Zuckerschoten, Fisolen, Zucchini, die in grobe Stücke geschnittene Kohlblätter und die weißen Stücke vom Pack Choi 1 Minute mitbraten. Restlichen Pak Choi, Sojasauce, Mango Chutney und ev. Nudelwasser hinzufügen und 1 Minute mitdünsten. Nun die Reisnudeln untermischen oder getrennt dazu servieren.

 

Eventuell mit Salz abschmecken und kurz vor dem Servieren den Spinat untermischen und mit Koriander und Chili garniert servieren.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0